Ca. 95% unserer Motive sind uns nicht bekannt

Drei Weltmotive

Gemäß aktueller Wissenschaft haben alle Menschen weltweit drei gleiche Basismotive:

•  Anschluss & Beziehung (Fühlen/Gruppe/“Herzmenschen“)
•  Macht & Dominanz (Handeln/“Bauchmenschen“)
•  Leistung & Erkenntnisse (Denken/Wissen/“Kopfmenschen“)

 

Sie bilden im MOTIVDYNAMIK – System zugleich die drei Motivationslinien. Sie sind zentrale, natürliche Lebensstrategien. Die drei Kernmotivationen sollten im Erleben möglichst ausgeglichen sein und sinnvoll miteinander harmonieren. 

 

Zur Bestimmung Ihrer Motivdynamik wurde ein expliziter Test entwickelt. Siehe Bücher (unten). Darin enthalten neben einer genauen Erläuterung Ihres Profils/Mentalität, viele nützliche Informationen über Themen wie: Emotionen, Prägungen und Überzeugungen, Kindheitserfahrungen, Konflikt- und Stressverhalten und Ihr Führungsstil etc.

 

Wir können mit dem Motiv-Test Ihren Charakter, Ihre Überzeugungen und Werte analysieren und Ihnen Strategien und Entwicklungsmöglichkeiten aufzeigen.

 

6 Emotionen

Paul Ekman, amerikanischer Psychologe, hat in einer viel beachtetenden weltweiten Studie sechs (sieben) Emotionen analysiert, die alle Menschen zeigen und nutzen. Alle Kulturen konnten die Emotionen anhand von Mimikbildern identifizieren.  

 

Freude und Trauer (Beziehungsmotiv)

Wut/Mut und Ekel (Dominanzmotiv)

Angst und Überraschung/Neugierde (Erkenntnismotiv).

 

Hinzukommen begleitend "Verachtung" (Dominanz) und mit Abstrichen die "Scham " (Erkenntnis). 

3 Regulatoren

Die drei BASISMOTIVE werden durch

drei Regulationsstile dynamisiert und korrigiert.
 

Reformiert
  (Fremdsteuerung/Umleitung der
   Motivation)

 

Blockiert
   (ausgeblendete und gestoppte
    Motivation)

Überentwickelt
   (Doppelstärkung des Basismotivs)

= 9 Charaktere

Es entstehen 9 Charaktere, die sich ihrerseits aus den 3 Basismotivationen menschlichen Handelns/Denkens/Fühlens und 3 Regulationsstilen zusammensetzen (3×3=9).

 

Jeder Mensch hat diese neun Denk- und Handlungsmuster in sich. Nur in unterschiedlicher Ausprägung. Lebenserfahrungen und Kulturen beeinflussen uns in unserer Charakterentwicklung. 

MOTIVDYNAMIK - Tests und Spezielles

MOTIVDYNAMIC TESTING

MOTIVDYNAMIKTEST inkl. ca. einstündiges Auswertungsgespräch (AwG)

OPTIONEN

Konfliktdynamiken im Training

Konfliktgesprächstraining

Die Natürlichkeit des MOTIVDYNAMIK-Systems hat einen enormen Gewinn, um typische Konfliktmuster zu verstehen und stabile Lösungsansätze finden zu können. Es erläutert in seiner Einfachheit der drei Basismotive und Regulationen, was der persönliche Hintergrund des Konflikts ist und worum es wirklich geht. Primär geht es um das Verstehen des Typischen und der Entwicklung der eigenen Persönlichkeit, nicht um die Schuldfrage. Daher sind Konflikte immer persönlich, nie nur sachlich. 

 

In einem 4-tägigen INHOUSE-Seminar vermitteln wir Ihnen und Ihrem Team als Inhouseveranstaltung typische Konfliktmuster. Das Ergebnis des Verstehens ist die Basis für eine beruhigende Gelassenheit. Man nimmt den Konfliktausdruck des Gegenübers nicht mehr persönlich. 

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Talenthaus GmbH